Donnerstag, 18. Dezember 2014

Verliebte Mitternachtsrose

Guten Abend ihr Lieben!

Nur noch morgen Arbeiten, und dann erstmal schön 2,5 Wochen Urlaub! Und irgendwie freu ich mich doch sogar tatsächlich auf die Weihnachtsfeiertage, sonst bin ich da immer etwas "skeptisch".
Wird bestimmt lustig, und vor allem sehr essenslastig. Weihnachten eben :D
Und ich muss mir noch eine der Festtage würdige Nägellackiererei einfallen lassen... schwierige Entscheidung, vorallem wenn man sich so schlecht entscheiden kann wie ich.
Aber genug von mir und meinen Problemchen des Alltags ;)

Ich stell euch jetzt mal einen meiner Lieblingslacke vor, und zwar Midnight Rose von Lancôme.




Das ist der erste Lancôme-Lack, den ich überhaupt ausprobiert habe. Und dann wars noch nich mal meiner, sondern der von Nicki, einer guten Freundin von mir. Ich war danach so begeistert, dass ich ihn auch unbedingt haben musste. Allerdings machen mich diese kleinen Fläschchen ganz wahnsinnig, weil ich nach ein paar mal Lackieren schon Angst haben muss, dass er ausgehen könnte. 
Ist ja nich so, dass man ihn nachkaufen könnte :D
Das ist nun das zweite Mal, dass ich ihn lackiert habe bzw. das erste Mal, seitdem er in meinem Besitz ist. 
Der Auftrag ist ein Traum, und das nicht zuletzt wegen dem super Pinsel. Er ist rund, aber nicht zu rund... und auch noch weder zu breit, noch zu schmal. Perfekt einfach :D 




Wenn man bei der ersten Schicht nicht am Lack spart würde auch locker eine Schicht reichen, aber ich geh lieber immer auf Nummer sicher und habe zwei lackiert noch nen Top Coat oben drauf gehaun, damit er auch ja ein paar Tage hält. Ich stell mich hin und wieder in der Arbeit ein bisschen doof an und da muss der Lack doch schon bisschen was aushalten ;)


Und nun folgen ein paar Bildchen von diesem Träumchen von Lack:







(meine Finger sind nicht wirklich so gelb, das Licht war nur besch...eiden)



 



Vielen Dank fürs Lesen und schönen Abend wünsch ich euch! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thanks for reading <3